Konflikt im Betrieb - Lösen per Mediation

Ziel der Mediation ist die konstruktive Lösung eines Konfliktes durch die Betroffenen selbst mit Hilfe eines neutralen Dritten, des Mediators.

Der Einsatz eines Mediators empfiehlt sich bereits im Anfangsstadium eines Konfliktes, wenn mit eigenen Mitteln keine oder nur eine kurzfristige Lösung möglich erscheint. Natürlich erst recht, wenn das Konfliktgeschehen eskaliert.

Das Mediationsverfahren:

  • Vorbesprechung des Mediators mit den Verantwortlichen im Unternehmen und Information über Sinn, Grundsätze und Ablauf eines Mediationsverfahrens
  • Vertragliche Vereinbarung der Konfliktparteien zur Durchführung einer Mediation
  • Vertrauliche Vorgespräche  mit den einzelnen Konfliktparteien über das bisherige Konfliktgeschehen und über Inhalt und Ausmass des Konfliktes
  • Durchführung des eigentlichen Mediationsverfahrens zur Konfliktlösung  gemeinsam mit allen Beteiligten, je nach Bedarf in mehrstündigen Sitzungen
  • Einigung auf eine einvernehmliche, von allen mitgetragene Lösung mit   schriftlicher Fixierung und Fahrplan für die konkrete Umsetzung            
Der Erfolg:

Umsetzung der vereinbarten Lösung. Die Beteiligten begegnen sich wieder mit Verständnis und Respekt. Arbeitsmotivation und -effizienz sind wieder hergestellt.